Engelhardt-Concepts

Nun ist es offiziell - Google setzt ab 21. April 2015 die Mobilfreundlichkeit von Websites als Rankingfaktor für die Suchergebnisse ein.

Das bedeutet: Webseiten, die nicht für Smartphones und Tablets optimiert sind, werden schlechter bewertet.

Google reagiert damit auf den immer größer werdenden Personenkreis, der das Internet mit Smartphones oder Tablets nutzt. Eine Hochrechnung geht von weltweit 2,5 Milliarden mobilen Internetnutzern im Jahr 2015 aus. Auf Basis dieser Entwicklung zieht Google nun die Konsequenzen und gibt mobil-optimierten Websites künftig den Vorzug für eine bessere Position in den Google-Suchergebnissen.

Gerne unterstütze ich Sie bei Fragen zu diesem Thema.

Sprechen Sie mich an und vereinbaren einen Termin für ein kostenfreies Erstgespräch!